Gemälde von Michelangelo Caravaggio

Michelangelo Caravaggio

Michelangelo Merisi, nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz Caravaggio genannt (* 29. September 1571 in Mailand; † 18. Juli 1610 in Porto Ercole am Monte Argentario), war ein italienischer Maler des Frühbarock, der sich durch seinen besonderen Realismus auszeichnete. Er gilt (zusammen mit Annibale Carracci) als Begründer der römischen Barockmalerei. Die Quellenlage zu Michelangelo Merisis Leben ist umfangreich und noch nicht vollständig erforscht. Caravaggio war der Sohn von Fermo Merisi, selbständiger Maurermeister aus Caravaggio, (einer Stadt bei Bergamo), und seiner zweiten Frau Lucia Aratori. Michelangelo wuchs zunächst in Mailand heran. Wegen einer Pestepidemie im Jahr 1576 kehrte die Familie nach Caravaggio zurück, der Vater und ein Onkel erlagen der Krankheit. 1584 trat der dreizehnjährige Michelangelo in einen vierjährigen Lehrvertrag mit dem bekannten Maler Simone Peterzano in Mailand ein, dessen nicht unbeträchtlichtliches Lehrgeld die Familie aufbrachte. 1588 ging er wahrscheinlich nach Venedig und ließ sich 1592 mittellos in Rom nieder. Er wurde Mitarbeiter in verschiedenen Malerwerkstätten, u.a. der von Giuseppe Cesari, dem von Papst Klemens VIII. bevorzugten Künstlers. Hier konnte er lernen, „wie man seine Kunst vermarktet und sich aufstiegsorientiert benimmt“.[1] Nach wenigen Jahren machte er sich selbständig und trat der Bruderschaft der Maler bei. Durch die Gemälde Die handlesende Zigeunerin (1594; Louvre, Paris) und Die Falschspieler (1594/95; Kimbell Art Museum, Fort Worth/Texas) wurde der kunstsinnige und einflussreiche Kardinal Francesco del Monte auf ihn aufmerksam. Vermutlich Ende 1595 wurde Caravaggio Mitglied des Haushalts (der famiglia) des Kardinals. \"Damit gewann er Kost, Logis und vor allem hohe Protektion, durfte aber auch mit Einverständnis des Patrons für andere Auftraggeber arbeiten.[2]. Del Monte gab ihm Aufträge, wie zum Beispiel für den Lautenspieler (1595/96; Eremitage, St. Petersburg; Replik 1896; Metropolitan Museum of Art, New York),[3] die weitere kirchliche Aufträge nach sich zogen.

Gemälde

Heilige Familie

Schlagworte: Baby, Kind, nackt, Frau, heilig, Mutter, Vater, Mann, Engel

Heilige Familie

Michelangelo Caravaggio

Gemäldegalerie, Berlin

Bewerten Sie dieses Gemälde:

239 Stimmen: ++

Der Fruchtkorb

Schlagworte: Stilleben, Früchte, Korb, Frühbarock

Der Fruchtkorb

Michelangelo Caravaggio

Ambrosiana, Mailand

Bewerten Sie dieses Gemälde:

7 Stimmen: ++

Christus in Emmaus

Schlagworte: Jesus, Genrebild, Barock, 16. Jahrhundert, Italien, Hell- Dunkel- Kontrast

Christus in Emmaus

Michelangelo Caravaggio

National Gallery, London

Bewerten Sie dieses Gemälde:

25 Stimmen: ++

Heilige Familie
++
Der Fruchtkorb
++
Christus in Emmaus
++
Bekehrung Sauli
+
Die Ruhe auf der Flucht nach Ägypten
+
Ruhe auf der Flucht
+
Berufung des Hl. Matthäus
+
Die Wahrsagerin
+
Der Lautenspieler
o
Tod Mariä
o
Bacchus
o
David mit dem Haupt des Goliath
o
Jüngling mit Fruchtkorb
–
Amor als Sieger
–
Jüngling von einer Eidechse gebissen
––
David mit dem Haupte Goliaths
––

Zuletzt gesucht

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Caravaggio. Das vollständige W
Sebastian Schütze
Caravaggio. Das vollständige Werk
EUR 14,99
Caravaggio: Sehen - Staunen -
Sybille Ebert-Schifferer
Caravaggio: Sehen - Staunen - Glauben
EUR 39,95
Caravaggio (Suhrkamp BasisBiog
Boris von Brauchitsch
Caravaggio (Suhrkamp BasisBiographien)
EUR 8,90