Gemälde von Jacques-Louis David

Jacques-Louis David

Jacques-Louis David

Jacques-Louis David (* 30. August 1748 in Paris; † 29. Dezember 1825 in Brüssel) war ein französischer Historienmaler des Klassizismus. Sein Werk gliedert sich in drei Epochen. Als Hofmaler des französischen Königshauses und Mitglied der französischen Akademie schuf er zahlreiche Bilder mit antiken Motiven. Den gestischen Pathos vieler seiner Figuren übernahm David von Jean-Baptiste Greuze. David war zuerst Schüler von Joseph-Marie Vien. Er beteiligte sich 1771 mit dem Bild Mars im Kampf mit Minerva an der Ausschreibung zum Prix de Rome, erhielt jedoch erst 1774 für sein Gemälde Der Arzt Erasistratos entdeckt die Ursache der Krankheit des Antiochus den ersten Preis und bekam dadurch die Mittel, sich mit seinem Lehrer nach Rom begeben zu können, wohin derselbe als Direktor der französischen Akademie übersiedelte. In Rom widmete sich David mit voller Kraft dem Studium der Antike, Michelangelos und Raffaels, wobei letzterer seinen Ehrgeiz besonders anstachelte und geradezu in höherem Grad als ursprüngliche Begabung die Triebfeder seines Strebens wurde. Daneben wirkten Guido Reni und Domenichino auf ihn ein. Diese verschiedenartigen Einflüsse zeigen sich auch in seinem Erstlingsbild, dem 1779 vollendeten heiligen Rochus mit den Pestkranken vor der Madonna (Marseille). Der Schwur der Horatier (1784) Detail aus dem Gemälde Helena und Paris (1788) Nachdem er 1781 nach Paris zurückgekehrt war, brachte er hier 1783 einen Belisar (Musée des Beaux-Arts, Lille) und 1784 eine trauernde Andromache zur Ausstellung, welche ihm die Aufnahme in die Académie royale de peinture et de sculpture verschaffte. Im Auftrag des Königs malte er darauf den Schwur der Horatier (1784, im Louvre), welcher im Salon de Paris von 1785 einen wahren Sturm der Begeisterung hervorrief. Man übersah darüber das Theatralische der Situation, das unwahre Pathos und die trockene Färbung. Für dieses Bild hatte David wiederum neue Studien in Rom gemacht. In derselben Richtung bewegten sich die Gemälde Sokrates, den Giftbecher trinkend (1787), und Brutus, dem die Leichen seiner Söhne ins Haus gebracht werden (1789, im Louvre, wo sich auch das 1788 gemalte Paris und Helena befindet). Während der französischen Revolution wechselte er die Fronten und wurde Jakobiner. Als Abgeordneter und Mitglied des Konvents, als Freund der Revolutionäre Maximilien de Robespierre und Jean Paul Marat entging er nur knapp seiner Exekution.

Gemälde

Der ermordete Marat

Schlagworte: Tod des Marat, Realismus, Märtyrer, 18. Jahrhundert, Belgien

Der ermordete Marat

Jacques-Louis David

Musée Royaux des Beaux Arts, Brüssel

Bewerten Sie dieses Gemälde:

336 Stimmen: ++

Madame Récamier

Schlagworte: Frau, Liege, weißes Kleid, schön, Kerzenständer, Zimmer

Madame Récamier

Jacques-Louis David

Musée National du Louvre, Paris

Bewerten Sie dieses Gemälde:

140 Stimmen: ++

Liktoren bringen Brutus seine toten Söhne

Schlagworte: Frau, Jungen, Stühle, Tisch, Säulen

Liktoren bringen Brutus seine toten Söhne

Jacques-Louis David

Musée National du Louvre, Paris

Bewerten Sie dieses Gemälde:

7 Stimmen: ++

Der ermordete Marat
++
Madame Récamier
++
Liktoren bringen Brutus seine toten Söhne
++
Die Töchter Joseph Bonapartes
+
Madame de Verninac
+
Tod des Sokrates
+
Bildnis des Künstlers Ingres
+
Napoleon überquert die Alpen
+
Napoleon überschreitet den großen St. Bernhard-Paß
+
Le Sacre (Ausschnitt)
+
Leonidas an den Thermopylen
+
Ankunft Napoleons vor dem Rathaus
+
Schwur der Horatier
+
Napoleon krönt Kaiserin Joséphine
o
Salbung Napoleons I. und Krönung der Kaiserin Josephine (Ausschnitt)
o
General Bonaparte (Skizze)
o
Papst Pius VII. und Kardinal Caprara
o
Porträt des Grafen Français de Nantes
o
Porträt Papst Pius VII.
o
Schwur des Heeres auf den Kaiser nach der  Verteilung der Adler auf dem Marsfeld in Paris am 5. Dezember 1801 (Ausschnitt)
o
Schwur des Heeres auf den Kaiser nach der  Verteilung der Adler auf dem Marsfeld in Paris am 5. Dezember 1801 (Ausschnitt)
o
Verteilung der Adler
o
Napoleon in seinem Arbeitszimmer
o
Napoleon im kaiserlichen Gewande
–

Zuletzt gesucht

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Jean Marc Bourgery. Atlas of H
Jean-Marie Le Minor
Jean Marc Bourgery. Atlas of Human Anato
EUR 14,39