Gemälde von Paul Gauguin

Paul Gauguin

Paul Gauguin

Eugène Henri Paul Gauguin (* 7. Juni 1848 in Paris; † 8. Mai 1903 in Atuona auf Hiva Oa, Marquesas) war ein französischer Maler. Darüber hinaus fertigte er Keramiken, Holzschnitzereien und Holzschnitte an. In der Öffentlichkeit ist er vor allem durch seine Bilder aus der Südsee bekannt. Gauguins postimpressionistisches Werk beeinflusste stark die Nabis und den Symbolismus; er war Mitbegründer des Synthetismus und wurde zu einem Wegbereiter des Expressionismus. Damit spielte er eine wichtige Rolle in der Entwicklung der europäischen Malerei. Eugène Henri Paul Gauguin (* 7. Juni 1848 in Paris; † 8. Mai 1903 in Atuona auf Hiva Oa, Marquesas) war ein französischer Maler. Darüber hinaus fertigte er Keramiken, Holzschnitzereien und Holzschnitte an. In der Öffentlichkeit ist er vor allem durch seine Bilder aus der Südsee bekannt. Gauguins postimpressionistisches Werk beeinflusste stark die Nabis und den Symbolismus; er war Mitbegründer des Synthetismus und wurde zu einem Wegbereiter des Expressionismus. Damit spielte er eine wichtige Rolle in der Entwicklung der europäischen Malerei.

Gemälde

Tahitische Frauen

Schlagworte: nackt, Schüssel, bunt, hell, Blüten

Tahitische Frauen

Paul Gauguin

Metropolitan Museum of Art, New York

Bewerten Sie dieses Gemälde:

7 Stimmen: +

Mädchen mit Fächer

Schlagworte: Federn, Frau, Stuhl, Tuch, nackt

Mädchen mit Fächer

Paul Gauguin

Museum Folkwang, Essen

Bewerten Sie dieses Gemälde:

10 Stimmen: +

Fatata Te Miti

Schlagworte: bunt, Meer, Frauen, Baum

Fatata Te Miti

Paul Gauguin

National Gallery of Art, Washington, D. C.

Bewerten Sie dieses Gemälde:

16 Stimmen: +

Tahitische Frauen
+
Mädchen mit Fächer
+
Fatata Te Miti
+
Rupe Rupe (Obsternte)
+
Bé Bé
+
Faa Iheihe
+
Landschaft auf Tahiti
+
Marie Derrien
+
Otahi allein
+
Tahitische Frau mit Frucht (Ausschnitt)
+
Tangsammler
+
Bretonische Landschaft mit Schweinehirt
+
Mädchen aus der Bretagne
+
Reiter am Strand
+
Das weiße Pferd
+
Bretonische Landschaft
+
Stilleben mit Früchten, Korb und Messer
+
Die Furt
+
Stilleben mit Sonnenblumen
+
Winterlandschaft
+
Zwei Fauen von Tahiti
+
Annah, die Javanerin
+
Landschaft bei Osny
+
Madame Gauguin
+
Tahitierin mit Mango
+
Arearea
o
Großer Blumenstrauß mit tahitischen Kindern (Te Tiare Farani)
o
Liegende Frau in der Landschaft
o
Nave Nave Moe (Die köstliche Quelle)
o
Stilleben mit Mandoline
o
Mutterschaft am Ufer des Meeres
o
Dorfeingang
o
Bauernhof
o
Blumen und Katzen
o
Guten Morgen Herr Gauguin
o
Frauen auf Tahiti
o
Landschaft auf La Dominique (Hiva Oa)
o
Landschaft auf Martinique
o
Te Tiare Farani
o
Unterhaltung in Tahiti
o
Bretonischer Gänsehirt
o
Die Mühle
o
La belle Angèle
o
Landschaft bei Arles
o
Les Alyscamps
o
Nafea Faa ipoipo (Wann heiratest Du?)
o
Selbstbildnis
o
Ia Orana Maria
o
Parau Parau (Klatscherei)
–
Vision nach der Predigt
–
Landschaft auf Martinique
–
Oh, Du bist eifersüchtig!
–
I Raro Te Oviri
–
Bildnis A. Roulin
–
Contes barbares, Exotische Sagen
–
Badende Knaben
––

Zuletzt gesucht

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Gauguin
Ingo F. Walther
Gauguin
EUR 9,99
Van Gogh: Sein Leben
Steven Naifeh
Van Gogh: Sein Leben
EUR 34,00