Gemälde von Camille Pissarro

Camille Pissarro

Camille Pissarro

Jacob Abraham Camille Pissarro (* 10. Juli 1830 in Charlotte Amalie, Dänisch-Westindien; † 12. November 1903 in Paris) war einer der bedeutendsten und produktivsten Maler des Impressionismus. Camilles Vater, Abraham (Frederic) Gabriel Pissarro stammte aus einer marranischen Familie aus Bragança in Portugal und war als Kind mit seinen Eltern nach Bordeaux vor der Inquisition geflüchtet. In Bordeaux existierte eine große Gemeinde sefardischer Juden. Camilles Mutter, Rachel Manzano-Pomié, hatte spanische Vorfahren und stammte aus der Dominikanischen Republik. 1824 wanderte die Familie des Vaters nach den Antilleninseln aus. In Charlotte Amalie, der Hauptstadt von Dänisch-Westindien auf St. Thomas, gab es eine der ersten jüdischen Gemeinden der Neuen Welt. Dort betrieb der Vater eine Eisenwarenhandlung. Die Familie unterhielt weiterhin feste Verbindungen nach Bordeaux. Im Alter von 12 Jahren schickte man Camille Pissarro in ein Internat in einen Vorort von Paris. Er zeigte bereits in diesem Alter großes Interesse am Zeichnen und sein Zeichenlehrer Auguste Savary, gleichzeitig Rektor und Gründer seiner Schule und ein angesehener Salonmaler, bestärkte Pissarro in dieser Neigung. Pissarro füllte seine Hefte mit Zeichnungen von Palmen und Plantagen seiner Heimat. 1847 holte sein Vater ihn zurück nach Westindien, um ihn in das Geschäft der Familie einzuführen. Pissarro zog es jedoch vor, jede freie Minute am Hafen zu verbringen und zu zeichnen. Dort begegnete er dem dänischen Maler Frederik Siegfried George (Fritz) Melbye, der trotz des Altersvorsprungs von nur vier Jahren ein arrivierter Maler war, der mehrmals in Kopenhagen ausgestellt hatte. Melbye erkannte Pissarros Talent und ermutigte ihn. Trotz des Widerstands seines Vaters schloss sich Pissarro Melbye an, als dieser 1852 nach Venezuela weiterreiste.

Gemälde

Boulevard Montmartre in der Nacht

Schlagworte: Straße, Gebäude, dunkel, Menschen, Laternen, Bäume

Boulevard Montmartre in der Nacht

Camille Pissarro

National Gallery, London

Bewerten Sie dieses Gemälde:

23 Stimmen: ++

Avenue de l'Opera

Schlagworte: Stadt, Gebäude, Menge

Avenue de l'Opera

Camille Pissarro

Musée des Beaux Arts, Reims

Bewerten Sie dieses Gemälde:

76 Stimmen: ++

Straße von Louveciennes

Schlagworte: 19. Jahrhundert, Frankreich, Impressionismus, Landschaft, Herbststimmung

Straße von Louveciennes

Camille Pissarro

Musée de l\'Impressionisme, Paris

Bewerten Sie dieses Gemälde:

21 Stimmen: ++

Boulevard Montmartre in der Nacht
++
Avenue de l\'Opera
++
Straße von Louveciennes
++
Le Pont-Neuf
++
Dorfeingang von Voisins
++
Landschaft mit überfluteten Feldern
++
Die roten Dächer
++
Place du Théâtre Français in Paris
++
Rouen, Rue de l\'Épicerie
++
Treidelweg
++
Landschaft mit großen Bäumen
++
Pontoise, die Côte des Bœufs an der Hermitage
++
Straße in Pontoise (Rue de Gisors)
++
Postkutsche nach Ennery
++
Apfelernte in Eragny
++
Kleine Brücke von Pontoise
++
Straße
+
Grauer Tag an den Ufern der Oise bei Pontoise
+
Postkutsche von Louveciennes
+
Landschaft bei Pontoise
+
Obstgarten mit blühenden Bäumen, Frühling, Pontoise
+
Selbstbildnis
+
Blick auf Louveciennes
+
Bäuerin
+
Boulevard Montmartre, Frühling
+
Faschingsdienstag auf dem Boulevard Montmartre bei Sonnenuntergang
+
Loviecennes, die Straße nach Versailles
+
Holzfäller
+
Kinder auf einem Bauernhof
+
Félix
+
Waschplatz von Pontoise
+
Der Weg
+
Kastanienbäume in Louveciennes
o
Bäuerin mit Schubkarren
o
Kuhhirtin
o
Selbstbildnis
o
Park in Pontoise
o
Selbstbildnis
o
Avenue de l\'Opera, Paris im Regen
o
Boulevard Montmartre
o
Ernte
o
Heuernte bei Eragny
o
La Varenne-de-St.-Hilaire
o
Märzsonne
o
Schnee in Louveciennes
o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Kunst-Malbuch Impressionisten
Doris Kutschbach
Kunst-Malbuch Impressionisten
EUR 6,95
Camille Pissarro
Camille Pissarro
Camille Pissarro
EUR 176,00