Gemälde von Christian Gottlieb Schick

Christian Gottlieb Schick

Christian Gottlieb Schick (* 15. August 1776 in Stuttgart; † 7. Mai 1812 ebenda) war ein deutscher Maler des Klassizismus. Seine Historienbilder, Bildnisse und Landschaften waren von romantischen Tendenzen geprägt. Sein Studium der Malerei begann er 1789 an der Kunstakademie Stuttgart als Schüler von Philipp Friedrich von Hetsch, setzte es 1795 bei Johann Heinrich Dannecker fort und beendete es von 1798 bis 1802 im Atelier von Jacques-Louis David. Zwischen 1802 und 1811 hielt er sich in Rom auf, wo seine Malerei romantischen Einflüssen unterlag. Charakteristisch und von hohem Bekanntheitsgrad sind seine Portraits.

Gemälde

Bildnis Frau von Cotta

Schlagworte: weißes Kleid, Locken, Schirm, Pflanzeb, Gewächse, Bäume, rotes Tuch, Ballerinas

Bildnis Frau von Cotta

Gottlieb Schick

Staatsgalerie, Stuttgart

Bewerten Sie dieses Gemälde:

330 Stimmen: ++

Adelheid und Gabriele von Humboldt

Schlagworte: Kinder, Landschaft

Adelheid und Gabriele von Humboldt

Gottlieb Schick

Humboldthaus, Berlin

Bewerten Sie dieses Gemälde:

523 Stimmen: ++

Heinrike Dannecker

Schlagworte: Portrait, Bildnis, Frau, blauer Hintergrund

Heinrike Dannecker

Gottlieb Schick

Staatsgalerie, Stuttgart

Bewerten Sie dieses Gemälde:

5 Stimmen: ++

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Land im Licht 2007. Mystische
Thomas Kinkade
Land im Licht 2007. Mystische Gemälde
EUR 14,92
Frida Kahlo. Die Gemälde
Hayden Herrera
Frida Kahlo. Die Gemälde
EUR 24,80
Das neapolitanische Gemälde.
Antonella Cilento
Das neapolitanische Gemälde.
EUR 8,00
50 Klassiker, Gemälde
Rolf H. Johannsen
50 Klassiker, Gemälde
EUR 15,90
Das Geheimnisvolle Gemälde
Marc Hillefeld
Das Geheimnisvolle Gemälde
EUR 5,50
Kunst sammeln - aber wie? Gemä
Thomas F. Werner
Kunst sammeln - aber wie? Gemälde, Aquar
EUR 12,80