Gemälde von Duccio di Buoninsegna

Duccio di Buoninsegna

Duccio di Buoninsegna (* um 1255 vermutlich in Siena; † 1319 in Siena) war ein italienischer Maler. Duccio malte in byzantinischer Tradition und verlieh dieser den menschlichen Ausdruck, welcher zu jener Zeit von den Ordensbrüdern der Sienesischen Schule verbreitet wurde. Er galt als tiefgründiger Innovator und die Ausprägung seiner Charaktere war tiefgründig. Sein Stil war weniger naturalistisch geprägt, als der seines Zeitgenossen, des der Florentinischen Schule zugehörigen Giotto di Bondone. Obwohl ein Meister der Erzähltechnik, die ihn mit Giotto gleichstellte, mangelte es ihm an ikonografischer Originalität. Duccio nahm für seine Szenen sehr häufig - wenn auch nicht immer - die alten byzantinischen Figuren aus dem Alten Testament zur Vorlage. Seine große Kunstfertigkeit, die Verwendung von Gold als Dekoration und kompositioneller Eigenschaft zugleich, die reichen, subtilen Farben - welche im Gegensatz zu Giottos formbeschreibender Art ein eigenständiges, ästhetisches Merkmal bilden - sowie die abwechslungsreichen und eleganten Konturen, die gleichermaßen zur Gestaltung der Oberflächenmuster wie als Beschreibung der Formen dienten, prägten die Sienesische Schule der Malerei für weitere zwei Jahrhunderte.

Gemälde

Maestà-Altar: Die drei Marien am Grabe Christi

Schlagworte: Engel, Mann, Frauen, Felsen

Maestà-Altar: Die drei Marien am Grabe Christi

Duccio di Buoninsegna

Siena Museum, Siena

Bewerten Sie dieses Gemälde:

13 Stimmen: ++

Geburt Christi (Mitteltafel eines Altars)

Schlagworte: Jesus, Frau, Baby, Leute, Engel, Tiere, Stall, Krippe

Geburt Christi (Mitteltafel eines Altars)

Duccio di Buoninsegna

National Gallery of Art, Washington, D. C.

Bewerten Sie dieses Gemälde:

14 Stimmen: ++

Verklärung

Schlagworte: Männer, Felsen

Verklärung

Duccio di Buoninsegna

National Gallery, London

Bewerten Sie dieses Gemälde:

13 Stimmen: +

Maestà-Altar: Die drei Marien am Grabe Christi
++
Geburt Christi (Mitteltafel eines Altars)
++
Verklärung
+
Maestà, Vorderseite: Thronende Maria mit Heiligen
+
Christus erscheint Magdalena
o
Madonna Rucellai
o
Maestà, Aufsatztafel: Erscheinung des auferstandenen Christus im Kreise der Apostel
o
Maestà vom Hochaltar des Domes zu Siena, Predella: Jesus heilt einen Blindgeborenen
o
Die Berufung der Apostel Petrus und Andreas
o
Kreuzigung. Auf den Flügeln die Heiligen Nikolaus und Gregor
o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Duccio: The Maesta
Luciano Bellosi
Duccio: The Maesta
EUR 2.010,90
Duccio di Buoninsegna
Luciano Bellosi
Duccio di Buoninsegna
EUR 4,17
Duccio
Andrea Weber
Duccio
EUR 26,00