Gemälde von Fra Filippo Lippi

Fra Filippo Lippi

Fra Filippo Tommaso Lippi (auch Fra Lippo Lippi, * um 1406 in Florenz; † um den 8. Oktober 1469 in Spoleto) war ein italienischer Maler der Frührenaissance. Seine Werke zeichnen sich durch feine Linienführung und sorgsame perspektivische Gestaltung der Hintergründe (insbesondere Landschaften) aus. Lippis Malerei wurde, ebenso wie bei Masaccio, stark von der Perspektivlehre des Architekten Brunelleschi und von der plastisch realistische Darstellungsweise der menschlichen Figur durch den Bildhauer Donatello beeinflusst. Er unterhielt eine bedeutende Werkstatt in Florenz, wo auch Sandro Botticelli und sein Sohn Filippino Lippi ausgebildet wurden.

Gemälde

Maria mit Kind (Tondo)

Schlagworte: Frau, Baby, Leute, Zimmer

Maria mit Kind (Tondo)

Fra Filippo Lippi

Galleria Pitti, Florenz

Bewerten Sie dieses Gemälde:

31 Stimmen: ++

Madonna mit Kind und zwei Engeln

Schlagworte: Frau, Kinder, Landschaft

Madonna mit Kind und zwei Engeln

Fra Filippo Lippi

Galleria degli Uffizi, Florenz

Bewerten Sie dieses Gemälde:

10 Stimmen: ++

Anbetung des Kindes und der Hl. Bernhard

Schlagworte: Baby, nackt, Frau, Mann, Blumen, Pflanzen

Anbetung des Kindes und der Hl. Bernhard

Fra Filippo Lippi

Gemäldegalerie, Berlin

Bewerten Sie dieses Gemälde:

2 Stimmen: +

Maria mit Kind (Tondo)
++
Madonna mit Kind und zwei Engeln
++
Anbetung des Kindes und der Hl. Bernhard
+
Krönung Mariä
+
Verkündung mit Stiftern
+
Verkündigung
+
Ambrosius-Legende
+
Thronende Madonna mit Kind
+
Aufbahrung des Hl. Stephan
o
Hl. Hieronymus in der Einöde
o
Madonna (Ausschnitt)
o
Verkündigung an Maria (Hochaltarbild der Klosterkirche der Suore Murate in Florenz)
o

Zuletzt gesucht

Buchtipps