Gemälde von Frédéric Bazille

Frédéric Bazille

Frédéric Bazille

Frédéric Bazille oder auch Jean-Frédéric Bazille (* 6. Oktober 1841 in Montpellier; † 29. Oktober 1870 bei Beaune-la-Rolande) war ein französischer Maler und gilt als einer der ersten Impressionisten. Frédéric Bazille stammte aus einer wohlhabenden Familie. 1862 kam Bazille nach Paris und lernte dort Renoir, Monet und Sisley kennen und arbeitete mit ihnen zusammen. Bei Ausflügen nach Fontainebleau und in die Normandie malten und zeichneten sie oft im Freien. Doch Frédéric Bazille ist eher für seine Portraits und Personenmalerei bekannt, denn für die dort entstandenen Landschaften. Frédéric Bazille unterstützte die befreundeten Künstler auch finanziell. Als eines seiner bekanntesten Werke gilt allgemein Das Familientreffen von 1867 ausgestellt im Musée d\'Orsay in Paris. Er fiel nur 29-jährig als Freiwilliger im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 bei Beaune-la-Rolande.

Gemälde

Dorfansicht

Schlagworte: 19. Jahrhundert, Frankreich, Früh-Impressionismus, Frauenportrait, Dorf, Wald, Landschaft

Dorfansicht

Frédéric Bazille

Musée Fabre, Montpellier

Bewerten Sie dieses Gemälde:

3 Stimmen: +

Das Familientreffen

Schlagworte: 19. Jahrhundert, Frankreich, Früh-Impressionismus, Genrebild, Familie, Landschaft

Das Familientreffen

Frédéric Bazille

Musée National du Louvre, Paris

Bewerten Sie dieses Gemälde:

3 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Frederic Bazille Et Les Debuts
Frederic; Francois Daulte Bazille
Frederic Bazille Et Les Debuts De L'Impr