Gemälde von Carl Ludwig Jessen

Carl Ludwig Jessen

Carl Ludwig Jessen

Carl Ludwig Jessen (* 22. Februar 1833 in Deezbüll (Niebüll); † 4. Januar 1917 ebenda) war ein friesischer Maler. Er ist bis heute als der „Friesenmaler“ bekannt. Seine Bedeutung liegt in der Schilderung der nordfriesischen Bauernkultur. Nach einer Tischlerlehre arbeitete Jessen als Stubenmaler auf den Marschhöfen Nordfrieslands. 1848–1854 begann er autodidaktisch mit dem Porträtieren, 1853 gab er das Tischlerhandwerk auf und widmete sich ganz der Malerei. Von 1856 bis 1865 studierte er an der Kopenhagener Akademie bei V. N. Marstrand. Danach kehrte er nach Nordfriesland zurück. Mit einem Stipendium reiste er von 1867 bis 1868 nach Paris und Italien (Rom, Ariccia, Roca di Papa). 1869–1870 lebte er in Klockries, von 1871 bis 1875 in Hamburg. Danach kehrte er wieder nach Deezbüll zurück.

Gemälde

Junges Mädchen

Schlagworte: Frau, Blumen, Schmuck

Junges Mädchen

Carl Ludwig Jessen

Bewerten Sie dieses Gemälde:

8 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Gemaltes Nordfriesland: Carl L
Carl Ludwig Jessen
Gemaltes Nordfriesland: Carl Ludwig Jess
EUR 176,00
Gemaltes Nordfriesland: Carl L
Carl Ludwig Jessen;Konrad Grunsky;Klaus Lengsfeld;Ernst Schlee
Gemaltes Nordfriesland: Carl Ludwig Jess
EUR 295,99
Friesische Heimatkunst
Carl Ludwig Friedland - Jessen
Friesische Heimatkunst

Carl Ludwig Jessen
Jürgen Hoffmann
Carl Ludwig Jessen