Gemälde von Giovanni Bellini

Giovanni Bellini

Giovanni Bellini (* um 1430 in Venedig; † 29. November 1516 ebenda), auch Giambellino, im deutschen Sprachraum mitunter auch Gian Bellin genannt, war ein venezianischer Maler. Der Sohn einer venezianischen Malerfamilie (Vater: Jacopo Bellini, Bruder: Gentile Bellini) lernte sein Handwerk von seinem Schwager Andrea Mantegna in Padua. In den Frühwerken Bellinis lässt sich deutlich der Einfluss seines Vorbilds Mantegna erkennen. Zu den herausragenden Meistern im oberitalienischen Kulturraum zählend, begründete er mit seinem Bruder Gentile die venezianische Malerschule der Frührenaissance. Einen großen Teil in seinem Werk nehmen Andachtsbilder wie Madonna mit Kind ein. Als Vorbild für seine Madonnenbilder dienen griechische und byzantinische Ikonen, die in Venedig weit verbreitet waren, und deren Stereotypen er veränderte. Diese Bilder strahlen eine starke gefühlsmäßige und poetische Beziehung zwischen Mutter und Kind aus. Die Pietà und die Sacra Conversazione bilden einen weiteren Schwerpunkt bei den Andachtsbildern. Bellini malte auch Porträts. Berühmt ist auch die im Hintergrund angelegte Darstellung der Landschaft, deren grünlich-goldenes Kolorit ein wesentliches Merkmal der venezianischen Malerei wurde. An die Stelle der zeichnerischen Härte der Frührenaissance tritt nun besonders im Spätwerk die malerische Weichheit, und die Farben erhalten Wärme und Leuchtkraft. Aus der Schule Giovanni Bellinis gingen viele weitere berühmte Künstler hervor, unter anderen Giorgione und Tizian. Das Hauptwerk ist wahrscheinlich die „Thronende Madonna“ in der Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari in Venedig (1505). In einer Seitenkapelle befindet sich das Altarbild von Bellini mit den 4 Evangelisten, welches Albrecht Dürer zu seinem Gemälde \'Vier Apostel\' anregte.

Gemälde

Die Madonna mit dem Kind zwischen Johannes dem Täufer und einer Heiligen

Schlagworte: 15. Jahrhundert, Italien, Frührenaissance, Landschaft, Stadt

Die Madonna mit dem Kind zwischen Johannes dem Täufer und einer Heiligen

Giovanni Bellini

Gallerie dell\'Accademia, Venedig

Bewerten Sie dieses Gemälde:

36 Stimmen: ++

Maria mit dem Kind und den Heiligen Katharina und Magdalena

Schlagworte: 15. Jahrhundert, Italien, Frührenaissance, Heilige, Frauen, Jesuskind, Haarmode

Maria mit dem Kind und den Heiligen Katharina und Magdalena

Giovanni Bellini

Gallerie dell\'Accademia, Venedig

Bewerten Sie dieses Gemälde:

8 Stimmen: ++

Madonna mit Kind

Schlagworte: Baby, Kind, nackt, Frau

Madonna mit Kind

Giovanni Bellini

Museo Correr, Venedig

Bewerten Sie dieses Gemälde:

23 Stimmen: ++

Die Madonna mit dem Kind zwischen Johannes dem Täufer und einer Heiligen
++
Maria mit dem Kind und den Heiligen Katharina und Magdalena
++
Madonna mit Kind
++
Pietà
++
Allegorie des Fegefeuers (Heilige Allegorie)
+
Verklärung Christi
+
Madonna mit Kind
+
Hieronymus in der Wüste
+
Christus am Ölberg
o
Porträt eines Condottiere
o
Das Blut des Erlösers
o
Der Doge Leonardo Loredan
o
Hl. Dominikus
o
Madonna mit Kind
o
Pietà
o
Die Tugend
–

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Dürer
Norbert Wolf
Dürer
EUR 10,00