Gemälde von Lubin Baugin

Lubin Baugin

Lubin Baugin (* um 1610 in Pithiviers, Département du Loiret; † 11. Juli 1663 in Paris) war ein französischer Maler. Baugin wurde im Jahr 1629 als Meister der Malerei in die Gesellschaft von Saint-Germain-des-Prés aufgenommen, konnte allerdings keine bedeutendere Aufträge bekommen. Er lebte in den Jahren 1632 bis 1641 in Italien, wo er heiratete. Nach der Rückkehr nach Paris malte er einige Bilder vor allem mit religiösem Inhalt. Seit 1643 erhielt Baugin einige größere Aufträge, u.a. für die Kathedrale Notre-Dame de Paris. In den Jahren 1647 bis 1649 war er in der Chapelle de la Congrégation des Nobles de Notre-Dame an der Rue Saint-Antoine tätig. Später arbeitete er in zwei Kirchen in Dourdan südlich von Paris (heute im Département Essonne). Er wurde im Jahr 1651 in die Königliche Kunstakademie aufgenommen, aus der er im Jahr 1655 wegen der häufigen Abwesenheit ausgeschlossen wurde. In den Jahren 1660 bis 1661 wurde er mit Arbeiten für zwei Kirchen in Pithiviers beauftragt. Baugin wurde in der Kirche Saint-Sulpice (Paris) bestattet.

Gemälde

Die fünf Sinne

Schlagworte: 17. Jahrhundert, Frankreich, Stilleben, Glas, Noten, Laute, Nelken

Die fünf Sinne

Lubin Baugin

Musée National du Louvre, Paris

Bewerten Sie dieses Gemälde:

2 Stimmen: +

Der Nachtisch

Schlagworte: 17. Jahrhundert, Frankreich, Stilleben, Glas, Korbflasche

Der Nachtisch

Lubin Baugin

Musée National du Louvre, Paris

Bewerten Sie dieses Gemälde:

7 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Land im Licht 2007. Mystische
Thomas Kinkade
Land im Licht 2007. Mystische Gemälde
EUR 14,92
Frida Kahlo. Die Gemälde
Hayden Herrera
Frida Kahlo. Die Gemälde
EUR 24,80
Das neapolitanische Gemälde.
Antonella Cilento
Das neapolitanische Gemälde.
EUR 8,00
50 Klassiker, Gemälde
Rolf H. Johannsen
50 Klassiker, Gemälde
EUR 15,90
Das Geheimnisvolle Gemälde
Marc Hillefeld
Das Geheimnisvolle Gemälde
EUR 5,50
Kunst sammeln - aber wie? Gemä
Thomas F. Werner
Kunst sammeln - aber wie? Gemälde, Aquar
EUR 12,80