Gemälde von Umberto Boccioni

Umberto Boccioni

Umberto Boccioni

Umberto Boccioni (* 19. Oktober 1882 in Reggio Calabria (Italien); † 16. oder 17. August 1916 bei Verona) war ein italienischer Maler und Bildhauer des Futurismus. Boccioni ging 1901 nach Rom, studierte Design und besuchte die Scuola Libera del Nundo an der Accademia di Belle Arti. Von seinem Lehrer Giacomo Balla erlernten er und Gino Severini die Techniken der divisionistischen Malerei. 1902 reiste er nach Paris, um impressionistische und post-impressionistische Malerei zu studieren. Nach einer Reise 1906 nach Russland, besuchte Boccioni Padua und zog nach Venedig, wo er den Winter 1906/07 mit Aktstudien an der Accademia di Belle Arti verbrachte. 1907 zog er nach Mailand über, wo er auf Carlo Carrà, Luigi Russolo sowie Filippo Tommaso Marinetti, der das erste futuristische Manifest im Februar 1909 publizierte, traf. Zusammen mit diesen veröffentlichte Boccioni gemeinsam mit Giacomo Balla und Gino Severini 1910 das Manifest der futuristischen Maler und das technische Manifest der futuristischen Maler.

Gemälde

Die Stadt erhebt sich

Schlagworte: 20. Jahrhundert, Moderne, Futurismus, abstrakt, wild

Die Stadt erhebt sich

Umberto Boccioni

Museum of Modern Art, New York

Bewerten Sie dieses Gemälde:

6 Stimmen: o

Unter der Pergola in Neapel

Schlagworte: bunt, farbenfroh

Unter der Pergola in Neapel

Umberto Boccioni

Galleria d\'Arte Moderna, Mailand

Bewerten Sie dieses Gemälde:

5 Stimmen: o

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Futurismus
Sylvia Martin
Futurismus
EUR 10,00
Futuristische Malerei und Plas
Umberto Boccioni
Futuristische Malerei und Plastik FUNDUS
EUR 18,00
Umberto Boccioni
Uwe M. Schneede
Umberto Boccioni

Futuristische Malerei und Plas
Umberto Boccioni
Futuristische Malerei und Plastik: (Bild
EUR 15,00