Gemälde von Francesco Solimena

Francesco Solimena

Francesco Solimena, genannt L`abate Ciccio (* 4. Oktober 1657 in Canale di Serino (Kampanien); † 3. April 1747 in Barra bei Neapel) war ein italienischer Maler. Er gilt neben Luca Giordano als der wichtigste Exponent der neapolitanischen Malerei seiner Zeit. Solimena entstammte einer Malerfamilie und wurde zunächst von seinem Vater Angelo Solimena ausgebildet. 1674 kam er nach Neapel, wo er die meiste Zeit seines Lebens verbrachte. Lediglich 1702 hielt er sich in Montecassino und 1700 sowie 1707 in Rom auf. 1723–28 war er in Wien und schuf hier vornehmlich für den Prinzen Eugen. Solimena war ein sehr angesehener Mann und erwarb sich durch seine Malerei großen Reichtum.

Gemälde

Selbstporträt

Schlagworte: Portrait, roter Stuhl, Mann, Zeichung, Gemälde, sitzend

Selbstporträt

Francesco Solimena

Galleria degli Uffizi, Florenz

Bewerten Sie dieses Gemälde:

3 Stimmen: +

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Calvendo Premium Textil-Leinwa
Alexander Bartek
Calvendo Premium Textil-Leinwand 45 cm x
EUR 38,99
Calvendo Premium Textil-Leinwa
Alexander Bartek
Calvendo Premium Textil-Leinwand 30 cm x
EUR 38,99
Calvendo Premium Textil-Leinwa
Alexander Bartek
Calvendo Premium Textil-Leinwand 75 cm x
EUR 58,98
Calvendo Premium Textil-Leinwa
Alexander Bartek
Calvendo Premium Textil-Leinwand 60 cm x
EUR 78,98